Atelierbesuch bei Viorel Chirea

Liebe Freunde und Freundinnen des Ludwig Forums!

Es ist mal wieder so weit, wir können einen Atelierbesuch starten und zwar bei dem Künstler Viorel Chirea.

Der Künstler ist in Rumänien geboren. Er besuchte von 1975-1979 ein Kunstgymnasium in Bukarest und studierte von 1981-1985 an der Kunstakademie in Bukarest.

Seit 1998 ist er selbständiger Künstler in Aachen und wurde in der Folgezeit mit zahlreichen Preisen ausgezeichntet, z.B. dem Kunstpreis für Malerei, Cite Internationale des Arts, Paris.

Er stellte u.a. zum Beispiel bei der großen Kunstausstellung NRW im Kunstpalast Düsseldorf aus.

Ich versuche, über Arbeiten, die ich u.a. in seinem Atelier gesehen habe, kurz etwas zu schreiben:

In seinen meist querformatigen Bildern spielt er mit elementaren Themen. Er trifft eine bewußte Wahl von Alltagsszenen und bietet damit einen vertrauten Ausgangspunkt für die Betrachtung.

Autobahnlandschaften im Niemandsland mit Bekanntem wie Wald, Feld, Industrie, Schildern. Es ergeben sich Momentaufnahmen im Vorbeifahren.

In malerischer Präzision geht Viorel Chirea mit Lichtverhältnissen um,

Lassen Sie sich überraschen und überzeugen sich selbst.

Ich freue mich, wenn Sie teilnehmen.

Anmeldungen wie immer   n u r    an mich !!!

    brigitte.laws@t-online.de

Treffpunkt am 24.05. um 18.00 Uhr    Ottostraße 88/90

Am Adalbertsteinweg ist ein Parkhaus, in der Ottostr. hat man wohl keine Chance.

Mit freundlichen Grüßen

Brigitte Laws



Liebe Freunde und Freundinnen des Ludwig Forum!

Da nicht alle Interessierten an dem Atelierbesuch am 24.05.2022 teilnehmen konnten, hat der Künstler Viorel Chirea uns einen zweiten Termin eingeräumt. Wenn Sie also am 1. Juni ins Atelier  – Ottostr. 88/90, 18.00 Uhr – mitkommen möchten, melden Sie sich gerne bei  Brigitte Laws  an.

brigitte.laws@t-online.de